Programm|Service|Das Haus|Gastronomie|Galerie|Kontakt
UN BEHEIMATET -
Ein Chor in Bewegung
net:works
 UN BEHEIMATET,
UN BEHEIMATET, Foto: Wolfgang Keller
1 / 8 Nächstes Letztes
Impressionen unseres Saisonauftaktes


Im September 2015 feierte das Chorprojekt "UN BEHEIMATET - Ein Chor in Bewegung" als Saisonauftakt im Kulturforum seine erfolgreiche Urraufführung. Darin bezieht der Chor AUFTAKT Stellung: Lieder und Texte aus unterschiedlichen Epochen und musikalischen Stilrichtungen werfen ein sich veränderndendes Licht auf das hochaktuelle Thema Heimat.

"Die Stärke dieses unbequemen 'Liederabends' sind die Widersprüche, die Johannes Reichert und Katrin Schneider aus den Tatsachen der realen Flüchtlingskatastrophe hervorheben. Fast zynisch wie der Song einer fröhlichen Begrüßungskulturbewegung klingt das berühmte 'Willkommen' aus dem Musical 'Cabaret', zumal ihm gleich 'Homeless' folgt, ein trauriges Lied über die Entwurzelung, über den Verlust von Kultur und Identität. Ständig sind die Sängerinnen und Sänger des stimmlich beeindruckenden Chores dabei in Bewegung (Choreografie: Barbara Bess), nie finden sie den Platz, den sie sich erhoffen und an dem sie bleiben können.  Sie tragen Stühle quer durch den Raum und diese paar Quadratzentimeter Sitzfläche sind der einzige Ort, der sie zur Ruhe kommen lässt. Dann aber geht es schon wieder weiter, ziel- und orientierungslos, erschöpft, eingeladen und ausgestoßen."
Fürther Nachrichten

2016 © Kulturforum - Impressum