Programm|Aktuelles|Service|Das Haus|Gastronomie|Galerie|Kontakt
Veranstaltungskalender
Festivals & Veranstaltungsreihen
Kindertheater
Stadttheater im Kulturforum
Gästeforum
Kino Uferpalast
ResX

Internet Link

Facebook

Internet Link

Das KuFo zur Miete

Internet Link

aufrufen

Mai-Aug 2022
Programm Download

aufrufen

Sono 2020 Rückblick
Programm Download

Foto: Mathias Bothor

Julia Franck
Welten auseinander


In ihrem neuen Buch widmet sich Julia Franck intensiv ihrer eigenen Vergangenheit: dem Aufwachsen zwischen Ost und West in meist prekären Verhältnissen, der Sozialisation in einem chaotischen Künstlerhaushalt, von den jüdischen Vorfahren und den Erfahrungen des Ausgegrenztseins. Julia Franck ist ein schmerzhaft-schönes Buch der Selbstbehauptung gelungen, das von Scham und Trauer ebenso erzählt wie von Tod und Liebe und der großen Sehnsucht nach Zugehörigkeit.
Julia wird in Ostberlin geboren und mit acht von der Mutter in den Westen mitgenommen. Als Dreizehnjährige hält sie es nicht länger in dem chaotischen Bauernhaus in Schleswig-Holstein aus und zieht nach Westberlin. Neben der Sozialhilfe verdient die Schülerin Geld mit Putzen, sie lernt ihren Vater kennen und verliert ihn wieder, macht ihr Abitur und begegnet Stephan, ihrer großen Liebe. Wie schon in den Generationen zuvor in ihrer Familie, sind Julias Kindheit und Jugend von unzähligen Wechseln und Brüchen geprägt: Familie, Wohnort, Staat, Schule, alles wechselt.

Julia Franck wurde 1970 in Berlin geboren, gewann 1995 den Open Mike-Wettbewerb und debütierte 1997 mit ›Der neue Koch‹. Für ihren Roman ›Die Mittagsfrau‹ erhielt Sie den Deutschen Buchpreis 2007. Der Roman wurde in 35 Sprachen übersetzt.

Die Lesung wird moderiert von Dirk Kruse, Redakteur beim Bayerischen Rundfunk.

www.fischerverlage.de
www.juliafranck.de

reservix weitere termine buchen


zurück


drucken

LESEN! Literaturfestival Fürth
Julia Franck
"Welten auseinander"
VA Kulturamt Fürth
Do, 23. Juni 2022
20 Uhr | OpenAir im Innenhof


VVK € 9,50 (erm. € 7,60)
AK € 10,- (erm. 8,-)

Tickets online bestellen

2016 © Kulturforum - Impressum & Datenschutzerklärung