Programm|Aktuelles|Service|Das Haus|Gastronomie|Galerie|Kontakt
Veranstaltungskalender
Festivals & Veranstaltungsreihen
Kindertheater
Stadttheater im Kulturforum
Gästeforum
Kino Uferpalast
ResX

Internet Link

Facebook

Internet Link

Das KuFo zur Miete

Internet Link

aufrufen

Mai-Aug 2022
Programm Download

aufrufen

Sono 2020 Rückblick
Programm Download

Foto: Daniela Agostini

Christoph Poschenrieder
Ein Leben lang

Ein guter Freund wird des Mordes angeklagt. Was passiert mit einem selbst, was passiert mit der Clique, die von Kindheit an eine verschworene Gemeinschaft war – und wie weit trägt die Loyalität? Inspiriert von einem Gerichtsfall, der in den Nullerjahren in Deutschland für großes Aufsehen sorgte, geht Christoph Poschenrieder diesen Fragen in „Ein Leben lang“ nach. Dabei steht nicht so sehr das Thema der Schuld im Vordergrund als vielmehr der Umgang aller Beteiligten mit einer fundamentalen Verunsicherung. Erzählt wird aus der Perspektive einer Journalistin, die sich 15 Jahre nach dem Urteil der Sache annimmt und damit die Freunde nochmals mit der Frage der Loyalität konfrontiert und überwundere Brüche sowie innere und äußere Konflikte erneut aufbrechen lässt.

Christoph Poschenrieder, geboren 1964 bei Boston, arbeitet seit 1993 als freier Journalist und Autor von Dokumentarfilmen. Heute lebt er in München und konzentriert sich auf das literarische Schreiben. Sein Debüt ›Die Welt ist im Kopf‹ wurde vom Feuilleton gefeiert und war auch international erfolgreich. Mit ›Das Sandkorn‹ war er 2014 für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Die Lesung wird moderiert von Katharina Erlenwein, freie Journalistin.

www.diogenes.ch
www.poschenrieder.de

reservix weitere termine buchen

 


zurück


drucken

LESEN! Literaturfestival Fürth
Christoph Poschenrieder
"Ein Leben lang"
VA Kulturamt Fürth
So, 26. Juni 2022
18 Uhr | OpenAir im Innenhof


VVK € 9,50 (erm. € 7,60)
AK € 10,- (erm. 8,-)

Tickets online bestellen

2016 © Kulturforum - Impressum & Datenschutzerklärung