Programm|Aktuelles|Service|Das Haus|Gastronomie|Galerie|Kontakt
Veranstaltungskalender
Festivals & Veranstaltungsreihen
Kindertheater
Stadttheater im Kulturforum
Gästeforum
Kino Uferpalast
ResX

Internet Link

Facebook

Internet Link

Das KuFo zur Miete

Internet Link

aufrufen

Sept. - Okt. 2022
Programm Download

aufrufen

Nov. - Dez. 2022
VVK Start in Kürze
Programm Download

aufrufen

Sono 2020 Rückblick
Programm Download

(C) Sebastian C. Hoffmann

Irgendwo in Bayern gibt es eine Western-Stadt, deren Bewohner sich an die gute alte Zeit erinnern. Wie gut es doch allen gegangen ist! Zu gut: Klimawandel und Globalisierung, Digitalisierung und Mikroplastik haben die Landschaft, das Leben und die Menschen verändert. Aus der einst üppigen Vegetation ist eine dürre Steppe geworden, und die wichtigsten Ressourcen werden knapp. Die Bürger*innen sind verunsichert. Die Menschen schotten sich ab. Eine Mauer muss her! Ein Fernsehteam macht sich auf die Suche nach der Ursache für das Chaos und berichtet live vor Ort aus der bedrohten Zone. Man hat doch alles richtiggemacht, mit Bioprodukten und Fair-Trade und so. Bevor der Klimawandel und die große Dürre kamen, hat man doch lauter Vorsichtsmaßnahmen getroffen und auch brav den Müll getrennt. Aber hat das etwas gebracht? Ist die Welt, wie wir sie kennen, noch zu retten? Und wollen wir das überhaupt? Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben? Welche Werte sind uns wichtig? Welche Bedürfnisse müssen befriedigt werden, welche können weg? Ist der Umgang mit Umweltverschmutzung und Klimakatastrophe ein Problem oder eine Chance? Welche Vorstellung haben wir von Glück, welche von der Zukunft? Die Künstlerinnen und Künstler von Pandora-Pop haben mit „High Noon“ ein Live-Hörspiel entwickelt, bei dem Performance auf Recherche trifft und inszenierte Videopassagen auf zeitgleich animierte Projektionen: „Sollte man sehen“, schrieb die Passauer Neue Presse.

> www.stadttheater.de


zurück


drucken

Theater
High Noon
Ein Western Live-Hörspiel ab 14 J.
VA Stadttheater | Gastspiel pandora-pop
So, 23. Oktober 2022
18:00 Uhr | Große Halle


€ 15,- auf allen Plätzen

Tickets online bestellen

2016 © Kulturforum - Impressum & Datenschutzerklärung