Programm|Aktuelles|Service|Das Haus|Gastronomie|Galerie|Kontakt
Veranstaltungskalender
Festivals & Veranstaltungsreihen
Kindertheater
Stadttheater im Kulturforum
Gästeforum
Kino Uferpalast
NEU! KuFo Instagram Profil<br>kulturforum.fuerth.de

Internet Link

ResX

Internet Link

Facebook

Internet Link

aufrufen

Mrz-Apr 2023
Programm Download

aufrufen

Jan-Feb 2023
Programm Download

Foto: Dirk Rückschloss

Deutsch von Roman Hinze und Johannes von Matuschka // Buch John Cameron Mitchell // Musik & Gesangstexte Stephen Trask // Regie: Jens Daryousch Ravari// Musikalische Leitung: Peggy Einfeldt// Produktionsleitung Thomas Neuwerth // Bühne & Kostüm Charlene Klemm // Licht- & Tondesign: Florian Müller // Mit Nick Körber (Hedwig), Tanja Beutenmüller (Yitzhak) // THE ANGRY INCH Band: Peggy Einfeldt (Keyboard) // Lutz Winkler (Gitarre) // Matthias Kramp (Bass) // Sven Lerchenberger (Schlagzeug)

>> Ich muss meine andere Hälfte finden. Wie sieht dieser Mensch aus? Genauso wie ich? Würden wir beide einander ergänzen? Hat meine Hälfte das, was mir fehlt: den Look, die Lust, die Liebe?<< Hedwig

Die weltweit ignorierte Gesangsstylistin Hedwig wird auf ihrer Welttournee mit der eigenen tragikomischen Vergangenheit konfrontiert: Als Hansel Schmidt in der DDR aufgewachsen, wird sie von ihrer vermeintlich großen Liebe, einem amerikanischen GI, zur Übersiedlung in die USA und zur Geschlechtsumwandlung überredet. Leider geht die geschlechtsangleichende OP katastrophal schief und von Hedwigs Männlichkeit bleibt ein "Angry Inch" zurück. Verlassen und ausgenutzt – weder Mann, noch Frau – führt sie ihr Weg schließlich zu einem Konzert zurück in ihre Heimat, nach Deutschland, was in HEDWIG Erinnerungen weckt.

Unterstützt wird Hedwig nicht nur von ihrer Band, die den einschlägigen Namen „The Angry Inch“ trägt, sondern auch von ihrem Ehemann Yitzhak. Auf tragisch-komische, mitreißende und rockige Weise erzählt sie ihre Lebensgeschichte zwischen DDR und Berliner Mauer, Sugar Daddy Luther, einer fehlgeschlagenen Geschlechtsumwandlung, der Flucht nach Amerika und ihrer tragischen Liebe Tommy Gnosis.

Mit Songs irgendwo zwischen Punk-Rock, Country, Glam Rock und Grunge singt HEDWIG von Liebe, Angst, Sehnsucht und der Origin of Love und trägt ihr Herz dabei immer auf der Zunge.

Ein Musical, das hochaktueller nicht sein kann. Jede/r kann sich mit HEDWIG identifizieren. Denn hinter all dem Glitzer, dem Make-Up und der Perücke verbirgt sich ein Mensch, der sich danach sehnt, geliebt zu werden, unabhängig von Gender, Identität, sexueller Orientierung und Herkunft.

>> Das beste Rock-Musical aller Zeiten!<< - Magazin THE ROLLING STONE
>> Ein unverwechselbarer Nick Körber!<< - FREIE PRESSE
>> Es fasziniert wie Tanja Beutenmüller dieser eher stummen Rolle eine ganz eigene, nicht minderstarke Bühnenpräsenz verleiht.<<  - FREIE PRESSE

>www.hedwig-and-the-angry-inch.show

reservix weitere termine buchen


zurück


drucken

Rockmusical | Midnight-Special
HEDWIG AND THE ANGRY INCH
Rock-Musical von John Cameron Mitchell und Stephen Trask
VA Kulturforum Fürth
Fr 10. März 2023
23:55 Uhr | Große Halle


VVK € 19,- (erm. € 15,20)
AK € 23,- (erm. € 11,50)

Tickets online bestellen

2016 © Kulturforum - Impressum & Datenschutzerklärung